Sinnliche Brautmoden-Kollektion 2017 von Truvelle

 

Pure Sinnlichkeit, die mit feinen Stoffbahnen und zarten Pastellfarben zur femininen Robe avanciert. Wie aus einem Traum entsprungen, zeigen sich die neuen Brautkleider 2017 von Truvelle als liebliche Kreationen, die ihre Trägerin in höhere Sphären der verführerischen Weiblichkeit heben.

Ja, die Made-in-Canada Marke zeigt in dieser Saison wie wunderschön zurückhaltende Sexiness mit stilvoller Einfachheit funktionieren kann – und Blush Wedding Photography hat das in malerisch schönen Bildern festgehalten.

Dabei werden die locker schwingenden Roben mit ihren tiefen Dekolletés, den rückenfreien Ausschnitten und koketten Einblicken zu charmanten und irgendwie mühelosen Gefährten für einen Tag. Den Hochzeitstag.

Es ist eine völlig neue Kollektion der Designerin Gaby Bayona, die dieses Mal auf kühne Schnitte setzt und mit geometrischen Merkmalen das gewisse Etwas in den Brautkleidern erzeugt. Gelungen, wie wir finden!

Wie etwa das Kleid „Carall“, welches als Top-Design 2017 ein tiefes V-Mieder mit gekreuztem Satinband in Taupe zeigt, spiegelt die kommende Hochzeitssaison als unkomplizierte Leichtigkeit des Seins wider (das erste Kleid im Beitrag).

Verführt zum Träumen und plötzlich schwelgen auch wir in dieser romantischen Liaison aus zarter Raffinesse und dem schleierhaften Glanz verträumter Weiblichkeit. Die Farbnuancen sind subtil und matt, Perlen werden zu hübschen Applikationen auf Weißtönen und puristische Designs lässt einen Seufzer der Erleichterung von Bräuten hören.

Wer würde zu diesen Hochzeitsträumen von  Truvelle schon nein sagen? 

 

 

DRESS DESIGN + CREATIVE DIRECTION: Truvelle
PHOTOGRAPHER: Kristy Ryan of Blush Wedding Photography
FLORIST: Days of May
HAIR + MAKE-UP: Emily Cheng
BOOK DESIGN: Studio Faculty
MODEL: Kira Fox of Silent Models

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.