Selbstbewusster Bohemian Look von Therese & Luise

 

Ein Hauch Boheme, schlichte Moderne und die Anmut graziler Weiblichkeit – das ist wohl der Stoff aus dem die neuen Brautkleider von Therese & Luise gemacht sind. Deutsche Handwerkskunst und Fashion-Attitüde geben sich in der neuen, sanften Brautmoden-Kollektion die Hand.

Und dieses Mal zeigen sich die locker fallenden Roben mit ihren transparenten Spitzendetails und raffinierten Schnitten kombiniert mit konventioneller Mode. Anders, modern und mit der Melancholie romantischer Bohemien-Tage gespickt.

Fotografin Petra Hennemann und Stylistin Zuzanna Grabias haben zusammen eine neuartige Möglichkeit gefunden, um die romantische Braut mit einem Hauch von Fashion neu zu interpretieren – und den feinen Brautkleidern von Therese & Luise neuartige Fantasterei zu verleihen. 

Plötzlich passt fulminanter Tüllrock so herrlich mit feinem Strickpullover in Rosenquarz zusammen, weiße Spitzenoberteile mit rosa Marlene Dietrich-Hosen oder weite Roben mit Illusions-Ausschnitten werden avantgardistisch mit Hut oder Uniform-Jacke getragen.

Auf einmal ist die Braut in ihrem feinen Brautkleid kein unschuldiges, feengleiches Mädchen mehr. Erstmals zeigt sie sich selbstbewusst und abenteuerlustig. Testet Grenzen in der Mode, sowie in der Liebe aus. Warum auch nicht? Ab sofort beschreiten modische Bräute neue Wege und setzten damit ein unvergessliches Fashion-Statement!

 

 

BRAUTKLEIDER: Therese & Luise
FOTOGRAFIE: Petra Hennemann
STYLISTIN: Zuzanna Grabias

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.