facebookpinteresttwitteryoutubekontaktinstagram

 

Ablauf und Ausgestaltung einer Rede zur Hochzeit

 

Der Tag der Hochzeit ist der schönste Tag Eures Lebens und Ihr möchtet, dass auch die Hochzeitsgäste etwas davon abbekommen. Hierfür bietet sich eine Hochzeitsrede an! Euer Glück soll von Euren Gästen geteilt werden.

Es macht einen sehr guten Eindruck und ist ein sichtbares Zeichen der Wertschätzung, wenn auf Eurer Hochzeit nicht nur andere eine Rede halten, sondern Ihr auch selber das Wort ergreift und mit einer Rede Euer Glück mit den Gästen teilt.

Heute habt Ihr vor Gott und den Menschen Eure Treue und Liebe bekundet und Ihr seid von ganzem Herzen glücklich. Da freuen sich die Gäste mit Euch, wenn Ihr ihnen Dank sagt und sie spüren lasst, dass Ihr gerne und voller Freude diesen ganz besonderen Tag mit ihnen feiert.

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um dies den Gästen in einer Hochzeitsrede mitzuteilen ? Und was sollte die Rede enthalten ?

 

redner4

 

Der Inhalt Eurer Hochzeitsrede

Bei aller Freude ist eine Hochzeit auch etwas anstrengend, deswegen solltet Ihr Euch bei Eurer Hochzeitsrede kurz fassen und diese auf maximal zwei bis vier Minuten beschränken. Da es Eure Hochzeit ist, dürft Ihr als Brautpaar gerne im Mittelpunkt der eigenen Rede stehen. Dabei könnt Ihr ruhig Eure schönen und guten Seiten betonen, für kritische Anmerkungen ist die Hochzeitsrede nicht geeignet. Gut ist es, wenn Ihr einige lustige Begebenheiten in die Rede einflechtet, um die Laune zu heben.

Nach Möglichkeit solltet Ihr versuchen, die Rede frei zu halten und nicht vom Blatt abzulesen. Sprecht Eure Gäste an und schaut in ihre Augen. Achtet auf eine passende Betonung und auf Pausen an den richtigen Stellen. Verstellt Euch nicht bei Eurer Rede und habt keine Angst, wenn Ihr euch einmal verhaspeln solltet. Es schadet auch keinesfalls, Euren Emotionen freien Lauf zu lassen und die eine oder andere Träne zu zerdrücken.

 

Im Vorfeld

Eine gute Rede ist immer eine gut vorbereitete Rede. Das gilt auch für Eure Hochzeitsrede, bei der Euer Selbstbewusstsein durch eine gute Vorbereitung gestärkt wird.

Sinnvoll ist es, zur Vorbereitung die Rede im Ganzen oder in Form von Stichworten aufzuschreiben. Natürlich müsst ihr festlegen, wer die Rede halten soll. In der Regel tut dies der Bräutigam, es kommt aber auch sehr gut an, wenn auch die Braut eine kleine Rede für die Gäste hält. Wenn Ihr ein bekanntes Gedicht oder ein nette Zitat kennt, das in Verbindung zu Eurer Beziehung steht, solltet Ihr es in der Rede verwenden. Hierdurch wird die freie Rede einfacher und es fällt Euch dann viel leichter, die Gäste in lockerer Form anzusprechen.

Solltet Ihr es nicht gewohnt sein, vor anderen Menschen eine freie Rede zu halten, so empfiehlt sich etwas Übung. Dazu ist ein Spiegel hilfreich oder besser noch der Partner. Vergesst später beim Reden nicht, den Blickkontakt zu Euren Gästen zu halten. Und vergesst nicht, dass die Zuhörer Eure lieben Gäste und Freunde sind, vor denen Ihr Euch nicht zu fürchten braucht. Um bei der Rede Eure Hände zu beschäftigen, könnt Ihr etwas festhalten. Hierzu bietet sich etwa ein Glas Sekt an.

 

redner5

 

Der formale Ablauf

Zu Beginn des Abends steht Euch die erste Rede zu. Nachdem Ihr den Gästen für ihre Anwesenheit und die Hochzeitsgeschenke Dank gesagt habt, wird die zweite Rede vom Vater der Braut gehalten.

Danach folgt die Rede des Vaters des Bräutigams. Sollte einer der beiden Väter nicht zur Verfügung stehen, kann die jeweilige Mutter einspringen. Ob allen Beteiligten diese Reihenfolge bekannt ist, sollte natürlich vor der Hochzeit abgeklärt werden.

Nach dem Hochzeitspaar und den Vätern können auch noch die Gäste eine Rede halten, wobei es hier keine feste Reihenfolge gibt. Der Hochzeitsplaner sollte in den Ablauf involviert werden, damit dieser in seinem Zeitplan berücksichtigt werden kann.

 

 

 

by

Leave a comment

leave a comment

Das könnte dich interessieren